Sozialer Einsatz


Originaltext TABALUGA BLATT
Nachrichten aus der Peter Maffay Stiftung / Ausgabe 09

Der Raunheimer Willy Neumann, geboren in Rotterdam hat sein Hobby zum Beruf gemacht. Er betreibt seit vielen Jahren erfolgreich sein Paddel- und Bootsbaugeschäft und es scheint fast so, als gäbe es mittlerweile überall auf der Welt Kajaks aus dem Hause Neumann. Er war erfolgreicher Rennsportler und nahm 1989 zum letzen Mal aktiv bei der Weltmeisterschaft in Portugal teil.

Im Jahre 2000 gründete Neumann den Euro Canoe Sport Club indem zahlreiche Sportler aus der ganzen Welt vertreten sind. Sein neuestes Projekt ist Kanu-Adventure- Mallorca in Santa Ponca. Seit nun drei Jahren hat sich die Firma auf der Insel gut etabliert und wird gerne von Touristen und Einheimischen in Anspruch genommen. Man kann geführte Touren mieten oder die wunderchöne Küste Mallorcas auch auf eigene Faust erkunden.


Um seinen Erfolg teilen zu können stellt der symatische Willy Neumann der Peter Maffay Stiftung/Fundacio Tabaluga bzw. den Kindern, kostenlos geführte Ausflüge mit dem Kajak, begleitet von ausgebildetetn Kajakführern, zur Verfügung. Dieses Angebot wird von den einzelnen Gruppen immer gerne angenommen und scheint als „Nebenwirkung“ etwas wie eine therapeutische Behandlung zu haben. Strahlend kehren die Kinder und Jugendlichen zur Finca zurück, und bestätigen immer wieder dass dies ein wohl unvergessliches Erlebnis gewesen sei. An dieser Stelle sei Herrn Willy Neumann, seitens der Peter Maffay Stiftung/Fundacio Tabaluga noch einmal ganz recht herzlich, für seinen Einsatz, gedankt. Mit seiner Hilfe hat er schon viele Lächeln in oft traurige Gesichter zaubern können.